Kurt Albert mit Regenbogen

13 Mrz 13.05.17: Bike- und Outdoorfestival 2017

Erstes Bike- und Outdoorfestival in Erlangen

Am Samtag, 13. Mai 2017, ab 12 Uhr findet erstmalig das Bike- und Outdoorfestival von Freilauf statt.

Auf der mit Fahrrad und zu Fuß wunderbar erreichbaren Meilwaldbühne bieten wir eine Veranstaltung für alle Outdoor- und Fahrradinteressieren an.

Große Zeltauststellung

Auf der schönen Fläche können wir endlich einmal unsere ganze Zeltauswahl zeigen. So können Sie sich ein Bild von Ihrem Wunschzelt machen und prüfen, ob es von Ausstattung und Größe für Sie infrage kommt oder auch einfach mal nur schauen, was es denn alles so gibt. Wir haben hochwertige Zelte für jeden Zweck – vom ultraleichten Ein-Mann-Zelt für die nächste Trekkingtour oder Fahrradreise bis hin zum geräumigen Familienzelt für den Campingurlaub. Ausstellungszelte sowie Vorjahresmodelle können Sie übrigens vor Ort zum Sonderpreis kaufen.

(E-)Bikes und Sportbrillen testen

Ein (E-)Bike können Sie bei uns immer im Rahmen einer kleinen Probefahrt durch die Stadt testen, aber noch mehr Spaß macht das sicherlich, wenn Sie es in der freien Natur ausprobieren können. Wir haben Modelle verschiedener namhafter Hersteller für Sie zur Auswahl. Teilweise sind die Hersteller mit eigenem Personal vertreten, so dass Sie sich Informationen aus erster Hand holen können. Und damit Sie sich den Fahrtwind zwar um die Nase, nicht aber in die Augen wehen lassen können, bieten wir in Zusammenarbeit mit Augenoptik Sommerfeld hochwertige Sportbrillenberatung mit Testmöglichkeit.

Vortrag „Kurt und das Leben“ von Holger Heuber – Eintritt frei!

Höhepunkt des Festivals wird am Abend  (bei Einbruch der Dunkelheit gegen 21.30) Uhr der Vortrag von Holger Heuber „Kurt und das Leben“. Kaum ein Kletterer hat die jüngere Klettergeschichte so geprägt wie Kurt Albert. Geschichten aus seinem unglaublich spannenden Leben zu erzählen, ist gleichbedeutend mit einer Zeitreise quer durch die jüngste Vergangenheit des Sport- und Alpinkletterns. Holger Heuber nimmt uns bei diesem Vortrag mit auf eine abenteuerliche und spannende oft auch lustige Klettereiseise rund um den Erdball. Die Reise beginnt in den 70er Jahren in der Sächsischen und Fränkischen Schweiz und führt von dort über den Roten Punkt hinaus in die Welt. Der Vortrag „Kurt und das Leben“ ist ein sehr persönlicher Blick auf einen genialen Kletterer und Visionär, einen Menschen, der sich vor allen durch seine Lebensfreude und seinen Humor ausgezeichnet hat.

Rahmenprogramm für die ganze Familie

Kletterturm

Damit sich die ganze Familie wohlfühlt, haben wir auch für die Kleinen gesorgt. An einem mobilen Kletterturm können die Kids ihre Kletterkünste ausprobieren. Alle hierfür benötigten Materialien sind vorhanden. Sofern die Kids schon Kletterspezialist(inne)n sind, können sie natürlich auch ihre eigenen Schuhe und Gurte mitbringen.

Unternehmungen mit der Jugendfarm

Zudem gibt es in Zusammenarbeit mit der unmittelbar nebenan gelegenen Jugendfarm noch verschiedene Angebote für die Kinder:

12:30 Uhr bis 13:30 Uhr: Unterwegs bei den Tieren (max. 15 Teilnehmer(innen) ab 6 Jahren)
14:00 Uhr bis 15:00 Uhr: Unterwegs bei den Tieren (max. 15 Teilnehmer(innen) ab 6 Jahren)
15:30 Uhr bis 16:30 Uhr: Unterwegs bei den Tieren (max. 15 Teilnehmer(innen) ab 6 Jahren)
17:00 Uhr bis 18:00 Uhr: Lagerfeuer mit Stockbrot (max. 20 Teilnehmer(innen) ab 6 Jahren

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für die einzelnen Veranstaltungen nötig. Die Anmeldung kann nur auf dem Festival direkt erfolgen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir Reservierungen vorab im Laden nicht entgegennehmen können.

Grillen und Chillen bei guter Mucke

Selbstverständlich kommt auch das leibliche Wohl nicht zu kurz: Fränkisches Bier und alkoholfreie Getränke sowie Schmackhaftes vom Grill tragen zum gemütlichen Verweilen auf dem Gelände ein bei. Für die richtige Stimmung dabei sorgt die Band BBQ Chiefs aus Erlangen.

BBQ-Chiefs-Logo Bike- und Outdoorfestvial Erlangen

Mehr
Fahrradcodierung ADFC

10 Mrz Fahrradcodierung durch den ADFC

Fahrradcodierung durch den ADFC

Diebstahlschutz und einfache Rückführung eines gestohlenen Fahrrades

Bei der Fahrradcodierung durch den ADFC werden Initialen sowie Wohnort des Fahrradeigentümers/der Fahrradeigentümerin in verschlüsselter Form in den Rahmen des Fahrrades eingraviert bzw. mit einem speziellen Etikett aufgebracht. Das bietet zum einen Abschreckung für Diebe zum anderen ermöglicht es im Diebstahlsfall die unkomplizierte Zuordnung und Rückführung des Fahrrads zu dem Eigentümer/der Eigentümerin – ohne vorherige Datenbankabfrage.

Termine für die Fahrradcodierung bei Freilauf

Auch in diesem Jahr kommt  der ADFC mehrmals zu uns und nimmt die Codierung von Fahrrädern vor. Nächster Termin für die Fahrradcodierung ist Samstag, 24. Juni 2017, von 10 Uhr bis 13 Uhr. Je nach Wetter findet die Fahrradcodierung vor unserem Ladengeschäft oder in unserer Fahrradwerkstatt statt.

Nähere Informationen zu dem Verfahren gibt es direkt beim ADFC:

http://www.adfc-erlangen.de/codierung

 

Mehr

22 Feb Von der Arktis bis in den Orient – Stefan Glowacz

Der neue Vortrag von Abenteurer und Kletterer Stefan Glowacz

Am Montag, 13.03.2017, zeigt Stefan Glowacz seinen neuen Vortrag „Von der Arktis bis in den Orient“ in der Boulderia in Neunkirchen a. Br.

In dem Vortrag entführt er sein Publikum, begleitet von einzigartigem Bild- und Filmmaterial, in seine Welt der Abenteuer.

Drei einzigartige Expeditionen stehen im Mittelpunkt der Präsentation:

Baffin Island, Borneo und Oman.

Beginn ist um 19 Uhr, Einlass um 18.30 Uhr.

Karten gibt es bei uns im Vorverkauf für 18,- €/Stück. Jede Karte ist gleichzeitig eine Freikarte für einen Besuch der Boulderia sowie ein 5-Euro-Gutschein bei uns im Laden.

Nähere Infos unter: http://www.boulderia.de/

Mehr